Frauentantra – Warum sich selbst zu lieben immer noch eine Sünde ist

Love Life Lips Meaning Happy Positive And Passionate
Love Life Lips Meaning Happy Positive And Passionate

Das Leben als Tantramasseur/in ist sehr spannend. Das werden alle meine Kolleginnen und Kollegen bestätigen. Denn man kann nie vorhersagen was der Tag bringen und welchen Menschen man begegnen wird. Und obwohl Tantramassagen sich vom Ablauf her ähneln, so herrscht doch immer mit jedem Menschen eine andere Energie, die jedes Mal einzigartig und besonders ist. „Frauentantra – Warum sich selbst zu lieben immer noch eine Sünde ist“ weiterlesen

Menstruation ist (auch) Männersache!

Menstruation ist "auch" Männersache
Menstruation ist „auch“ Männersache

Und schon schlägt mir von allen Seiten Widerstand entgegen.

Die Frauen finden, dass das ein ur-weibliches Thema ist, zu dem Männer nun echt nichts zu sagen haben und die Männer finden, dass das ein Thema ist, mit dem sie möglichst nicht behelligt werden möchten.

Aber zwangsläufig haben Männer damit zu tun, „Menstruation ist (auch) Männersache!“ weiterlesen

Gedanken zum Weltfriedenstag 21. September

Heute, am 21. September ist einer der drei Tage im Jahr, die als Weltfriedenstag begangen werden. Der 1. Januar im Namen der katholischen Kirche, der 1. September im Namen der Bundesrepublik Deutschland und der 21.9. im Namen der UNO. Der Name verheißt Großes und Großartiges. Betrachtet man das Weltgeschehen seit dem Tag seiner Einführung im Jahre 1981 wird man feststellen, dass „Gedanken zum Weltfriedenstag 21. September“ weiterlesen

„The Danish Girl“

Review on the film "The danish girl"
Review on the film „The danish girl“

Ein beeindruckender Film – künstlerisch und schauspielerisch atemberaubend umgesetzt

Der Film beruht auf einer wahren Geschichte: Einar Wegener, ein begnadeter Landschaftmaler und seine Frau Gerda, die sich auf Porträts spezialisiert hat,  haben sich auf der Kunstakademie kennen gelernt und sind seitdem ein glücklich verheiratetes Liebespaar im Kopenhagen der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Bis ein Zufall Einar dazu bringt zu ahnen, dass er ein Mann in einem Frauenkörper ist… 

„„The Danish Girl““ weiterlesen

Sex als Gebet

silhouette of a young man and woman practicing yoga together with the rising sun on the background
Sex als Gebet – Buch von David Deida

„Sex als Gebet“ – so lautet der Titel eines Buches von David Deida, welches gerade meinen Nachttisch ziert und von mir portionsweise verschlungen wird. Mich hatte neugierig gemacht, welche Dimensionen sich in der partnerschaftlichen Sexualität entfalten können – und wurde nicht enttäuscht. „Sex als Gebet“ weiterlesen

Intensivere Orgasmen und schöneren Sex durch Yoga

Young woman doing upward-facing dog poseAls Hebamme habe ich mich intensiv für den Beckenboden interessiert. Als Mutter zweier Kinder für meinen eigenen und den der Frauen, die ich betreut habe. Immer stand die Frage im Raum: Was passiert mit meinem Beckenboden, wenn ich mein Kind auf natürlichem Wege gebäre? Bin ich danach „zu weit“? Wie kann ich dafür sorgen, die gedehnte Muskulatur wieder in Schwung zu bringen?  „Intensivere Orgasmen und schöneren Sex durch Yoga“ weiterlesen

Von Plüsch-Tantra und Mogelpackungen

IMG_2463Was ist Tantra? Würde man dazu eine Umfrage auf der Straße machen, bekäme man wahrscheinlich ‚zig verschiedene Antworten. „So ne Massage mit Federn?“ „Macht man da nicht so komische Stellungen beim Sex? Ach ne, das ist Kamasutra!“ „Moment! Dazu gabs doch diesen Beitrag im Fernsehen, da haben die doch so nackt massiert…“ „War das nicht dieser Guru in Indien, wie hieß er noch gleich? Bhagwan oder so?“ „Von Plüsch-Tantra und Mogelpackungen“ weiterlesen

Muttertag – anders gesehen

IMG_4887Früher war Muttertag etwas, was bestenfalls unter „Pflichtveranstaltung“ fiel.  Ich sollte Geschenke basteln, schon im Kindergarten, sozusagen auf Anweisung. Dabei floss die Liebe für meine Mutter das ganze Jahr. Ich verstand nicht, warum es nicht dieselbe Aufforderung zum Vatertag gab und auch meine Mutter und ihre Freundinnen standen dem Ganzen etwas skeptisch gegenüber. Es erschien mir mehr wie eine kommerzielle Erfindung, die in erster Linie den Floristen und Blumengeschäften diente um das Geschäft anzukurbeln.

„Muttertag – anders gesehen“ weiterlesen

Neulich auf Mallorca

FotoNeulich sass ich auf einem hübschen kleinen Marktplatz des Städtchens Algaida und trank meinen Mango-Milchshake. Es war Vatertag, der Himmel blau, die Luft sehr angenehm und hunderte von Rennradfahrern bevölkerten dieses hübsche Fleckchen Erde und kämpften sich mit ihren strammen Waden den Berg zum Kloster Cura hinauf. Drei der „Jungs“ im mittleren bis gesetzten Alter, die diese Tour scheinbar schon hinter sich hatten, setzten sich an den Nebentisch und bestellten auf recht ordentlichem Spanisch ihr Bier, ihren Kaffee und Nudeln. Dann entspann sich die Unterhaltung auf Deutsch weiter… „Neulich auf Mallorca“ weiterlesen

Tantramassage von Mann zu Mann – Erfahrungsbericht von Oliver

Massage von Mann zu Mann
Massage von Mann zu Mann

Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit eine ganz besondere Erfahrung zu machen. Es kommt selten vor, eine gleichgeschlechtliche Massage unter Männern machen zu dürfen. Während viele Frauen die Massage durch eine Frau genauso genießen können wie die durch männliche Hände und die innige Vertrautheit genießen, so scheint beim starken Geschlecht bei einer gleichgeschlechtlichen Massage die gesellschaftliche Sozialisation doch (noch) im Wege zu stehen. „Tantramassage von Mann zu Mann – Erfahrungsbericht von Oliver“ weiterlesen

Verkehrte Welt

Verkehrte Welt - Geld für Liebe und die gesellschaftliche Ächtung der Sexualität
Verkehrte Welt – Geld für Liebe und die gesellschaftliche Ächtung der Sexualität

Eigentlich wäre alles ganz einfach, so denke ich manchmal und bin dabei wahrscheinlich ein wenig naiv. Es geht dabei um unsere Einstellung zur Sexualität, die zugegebenermassen eher schizophren als entspannt ist, zumindest gesellschaftlich betrachtet.

„Verkehrte Welt“ weiterlesen

Fifty Shades of Grey

Das Buch ist von zweifelhafter literarischer Qualität und auch der Film ist nicht unbedingt eine künstlerisch oder schauspielerisch große Leistung. Trotzdem klingeln die Kassen. Die BDSM Praktiken beschreibende Trilogie wurde weltweit 70 Millionen mal verkauft und der erste Band gilt als das schnellst verkaufte Taschenbuch des Vereinigten Königreiches. Trifft „Fifty Shades of Grey“ den Nerv einer Zeit, in der männliche und weibliche Rollenbilder zu einem einheitlichen „gray in gray“ verschmolzen sind?

„Fifty Shades of Grey“ weiterlesen

Wie erotisch ist Erotik?

Hat das gängige Verständnis von Erotik noch etwas mit wahrer Erotik zu tun?
Hat das gängige Verständnis von Erotik noch etwas mit wahrer Erotik zu tun?

Erotik – Das Wort  verspricht Kribbeln zwischen den Schenkeln und vielleicht sogar Schmetterlinge im Bauch. Doch so, wie es im allgemeinen Sprachgebrauch benutzt wird, hat es tatsächlich wenig mit Eros im ursprünglichen Sinne zu tun.

„Macht Ihr Erotik-Massagen?“ Diese Frage bekommen wir häufiger am Telefon gestellt und die Antwort darauf fällt mir tatsächlich schwer. Denn was gemeinhin unter „Erotik“ verkauft wird, ist für mich so unerotisch wie ein Fischbrötchen.

„Wie erotisch ist Erotik?“ weiterlesen

Die Liebe ist ein Kind der Freiheit

Die Liebe ist ein Kind der Freiheit
Die Liebe ist ein Kind der Freiheit

‚Die Liebe ist ein Kind der Freiheit‘ Wer würde diesen Satz nicht sofort mit einem deutlichen ‚Ja‘ bekräftigen und ihm im Brustton der Überzeugung zustimmen? Doch was passiert in und mit uns, wenn diese Aussage nicht nur ein philosophischer Ausspruch ist, sondern sich im Dschungel der Beziehungsgeflechte einer auch praktischen Prüfung unterziehen lassen muss?

„Die Liebe ist ein Kind der Freiheit“ weiterlesen

Wenn Berührung Strafe ist

Tantramassagen bei Menschen mit Behinderung
Ein Leben mit Muskelschwund

Für Harald*(46) ist Berührung nicht das, was es für die meisten Menschen bedeutet. Sie ist ein notwendiges Übel, denn für viele Handgriffe des täglichen Lebens wie Anziehen, Duschen oder ins Bett gehen ist er auf fremde Hilfe angewiesen. Er leidet seit frühester Kindheit an Muskelschwund, einer genetischen Disposition die in seinem Fall dazu geführt hat, dass er auf den elektrischen Rollstuhl angewiesen ist und nur noch Oberkörper und die Arme eingeschränkt bewegen kann. 

„Wenn Berührung Strafe ist“ weiterlesen

Zwei Hände – mehr nicht

Berührung ist für Menschen so wichtig wie Essen und Trinken
Berührung ist für Menschen so wichtig wie Essen und Trinken

Liebevolle Berührung ist für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit so wichtig wie Essen und Trinken. Vor fast 10 Jahren besuchte ich ein mehrtägiges Massageseminar, in erster Linie um mir selber etwas Gutes zu tun und einen Ausgleich für meine Dauerrufbereitschaft als freiberufliche Hebamme zu schaffen. Meine Vorstellung war, dass mich 5 Tage Rückzug aus dem Alltag des Beruf- und Familienlebens kombiniert mit körperlicher Entspannung wieder soweit regenerieren würde, dass ich wieder Freude und Kraft für die täglichen Dinge des Lebens haben würde.

„Zwei Hände – mehr nicht“ weiterlesen

Squirting und Kunyaza

Squirting und Kunyaza
Squirting und Kunyaza

Über Sexpraktiken in Ruanda: In Ruanda scheinen Frauen die Gabe des Squirtings für sich gepachtet zu haben, denn dort gilt es als ein Problem, wenn eine Frau „kein Wasser“ hat. Eng verbunden scheint in diesem afrikanischen Land das Squirting mit einer bestimmten Sexualpraktik „Kunyaza“ in Verbindung zu stehen, bei der der Mann seinen Penis rhythmisch auf die Vagina schlägt und einer Frau damit große Lust verschafft und gleichzeitig die weibliche Ejakulation fördert.

„Squirting und Kunyaza“ weiterlesen

Squirting – Die Faszination der weiblichen Ejakulation

Das einzige Squirting-Video aus tantrischer Sicht
Das einzige Squirting-Video aus tantrischer Sicht

Das sexuelle Erleben der Frau ist, verglichen mit der Erfahrungsbreite männlicher Sexualität, sehr vielfältig. Sie ist nicht nur von Frau zu Frau verschieden, sondern unterliegt auch sehr stark kulturellen Einflüssen. So ist die weibliche Ejakulation bei uns im Westen noch immer ein eher unterbewerteter Teil des sexuellen Erlebens und für viele ein kleines Mysterium. Geht man in das afrikanische Land Ruanda, 

„Squirting – Die Faszination der weiblichen Ejakulation“ weiterlesen

Alles beginnt im Kopf – auch der Sex

Was genau ist eine ungewöhnliche sexuelle Phantasie
Was genau ist eine ungewöhnliche sexuelle Phantasie

„Was genau ist eine ungewöhnliche sexuelle Phantasie?“

Erstmals haben Forscher untersucht, welche Art von sexuellen Phantasien weit verbreitet und welche eher selten sind. Dies geschah vor dem Hintergrund, dass in der Medizin krankhafte Phantasien mit heran gezogen werden, um psychische Erkrankungen zu diagnostizieren und zu behandeln, dass aber keiner genau sagen kann, welche Phantasie krankhaft ist und welche normal.

„Alles beginnt im Kopf – auch der Sex“ weiterlesen

Alles beginnt im Kopf

Alles beginnt im Kopf - über die Macht unserer Gedanken und Gefühle
Alles beginnt im Kopf – über die Macht unserer Gedanken und Gefühle

Dies ist eine weit verbreitete Weisheit, aber welches bedeutende Ausmaß sie hat, können wir vielleicht nur erahnen. Ich bin heute morgen mit einem etwas traurigen Gefühl aufgewacht. Ich beobachtete mich dabei, wie ich selber Konstrukte in meinem Kopf erstellte: Das liegt daran, dass das Wetter heute schlecht ist… das liegt daran, dass in der Stadt mehr Unruhe herrscht als auf dem Land…das liegt daran, dass ich nicht so gut geschlafen habe…, das liegt daran, dass… Mein Kopf versuchte augenscheinlich in einem fort Erklärungen für mein Gefühl zu finden, um es besser einordnen zu können. 

„Alles beginnt im Kopf“ weiterlesen

Sex ist wichtig für unsere Gesundheit

Sex ist wichtig für unsere Gesundheit
Sex ist wichtig für unsere Gesundheit

Unser Körper reagiert sehr sensibel auf jede Form von Stress. Es wird vermutet, dass fast 90% aller heutigen Erkrankungen stressbedingt sind.

Zieht man vielfältige neuere und ältere Untersuchungen in Betracht, so stellt man fest, dass der Begriff von Stress wesentlich weiter gefasst werden muss, als bisher üblich. Mit anderen Worten: Uns stresst wesentlich mehr im täglichen Leben, als wir glauben. Kein oder nicht erfüllender Sex gehört dazu!

„Sex ist wichtig für unsere Gesundheit“ weiterlesen

Squirting Vortrag mit Demonstration

Squirting-Workshop für Paare 26.4. bei Anlea
Squirting-Workshop für Paare 26.4. bei Anlea

Das Squirting – im Volksmund auch “Abspritzen” genannt, ist vielfach noch ein sehr geheimnisumwitterter Bereich der weiblichen Sexualität. Viele offene Fragen ranken sich sowohl bei Männern wie bei Frauen um die weibliche Ejakulation, auch Amrita genannt.

  • Wo kommt das weibliche Ejakulat her?
  • Woraus besteht es?
  • Löst es andere Empfindungen aus?
  • Und nicht zuletzt: Kann man Abspritzen lernen?

„Squirting Vortrag mit Demonstration“ weiterlesen

Squirting – Radiobeitrag mit Laura Meritt

Laura Meritt zum Thema Squirting
Laura Meritt zum Thema Squirting

Squirting ist immer noch Thema Nummer Eins auf diesem Blog. Ich glaube, dass diese saftige Form der Liebeslust und ihr Interesse daran nicht nur oberflächliche Gründe hat. Squirting deshalb so faszinierend, weil es uns Frauen in ihrer üppigen, ganz und gar weiblich-lustvollen Seite zeigt. Unkontrolliert, sexy, ohne Hemmungen. Immer mehr Menschen beschäftigen sich aus wissenschaftlicher Sicht damit. So auch die Sex-Expertin Laura Meritt.

„Squirting – Radiobeitrag mit Laura Meritt“ weiterlesen

5 Wege zum erotischen Orgasmus – Teil 1

Der erotische Orgasmus
Der erotische Orgasmus

Ein erotischer Orgasmus – ist das nicht doppelt gemoppelt? Aus meiner Erfahrung als Frau glaube ich sagen zu können, dass es gewaltige Unterschiede bei Orgasmen gibt und dass nicht jeder Orgasmus erotisch, geschweige denn befriedigend ist.

Erotisch ist ein Orgasmus dann für mich, wenn alle Zellen meines Körpers vibrieren, wenn mein Kopf völlig leer ist und ich mich vertrauensvoll und fließend fallen lassen kann.

„5 Wege zum erotischen Orgasmus – Teil 1“ weiterlesen

Leidenschaft

Leidenschaft - Lust am Leben
Leidenschaft – Lust am Leben

Ich bin 50, ich werde Oma und ich bin eine leidenschaftliche Frau. Damit meine ich nicht nur mein sexuelles Er-leben, sondern meine gesamte Haltung dem Leben gegenüber. Man kann sie nicht wirklich definieren, sondern sie äußert sich in einem Lebensgefühl welches man am besten ausdrücken könnte mit dem Satz: „Jetzt erst recht!“.

„Leidenschaft“ weiterlesen

Gedanken zum Vatertag

Gedanken zum Vatertag
Gedanken zum Vatertag

Der Vatertag wird an unterschiedlichen Tagen in unterschiedlichen Formen überall auf der Welt begangen und auch als Herrentag oder Männertag bezeichnet. Mal steht der Vatertag mehr im Zeichen von Vater-Sein und Vaterschaft, ein anderes Mal wird er zu Ehren des Mannseins als Gruppenausflug mit erheblichem Alkoholkonsum begangen.

Ich habe mir meine eigenen Gedanken zum Vatertag gemacht, die ich hier mit Euch teilen möchte.

„Gedanken zum Vatertag“ weiterlesen

Mythos Masturbation – wie wichtig ist die Selbstbefriedigung für Frauen?

Masturbation für Frauen
Welche Bedeutung hat Masturbation für die Frau von heute.

Heute ist Masturbation für die meisten Frauen selbstverständlicher als noch vor wenigen Jahrzehnten. Die Arbeiten vieler Sexualforscher in den 60er und 70er Jahren haben dazu beigetragen, das Wissen um die Sexualität erheblich zu erweitern und sie von vielen Mythen befreit.

Doch welchen Stellenwert hat die Masturbation für heutige Frauen?

„Mythos Masturbation – wie wichtig ist die Selbstbefriedigung für Frauen?“ weiterlesen

Die Kraft der Wechseljahre

Power statt Trauer-Glücklich durch die Wechseljahre
Die Kraft der Wechseljahre

Die Wechseljahre haben keinen guten Ruf. Auf die Frage, was die meisten Menschen damit in Verbindung bringen kommen Schlagworte wie: Hitzewallungen, Depressionen, sexuelle Unlust, trockene Vagina, Stimmungsschwankungen, Osteoporose und Hormontherapie. Statt wie die erste Regel oder eine Schwangerschaft als eine natürliche und positive Übergangsphase im Leben einer Frau betrachtet zu werden,

„Die Kraft der Wechseljahre“ weiterlesen

Gräfenberg-Zone oder G-Punkt: Wie man ihn findet

G-Punkt
G-Punkt

Das mit der weiblichen Sexualität ist so eine Sache. Sie liegt so sehr im verborgenen und ist so vielen Schwankungen unterworfen,  dass sie selbst für uns Frauen immer ein wenig ein Mysterium bleiben wird. Selbst wenn wir mit der Zeit glauben uns gut zu kennen, erscheint plötzlich eine neue Empfindung, ein andere Tiefe in unserem Erleben und wir fragen uns: Was ist DAS jetzt?

„Gräfenberg-Zone oder G-Punkt: Wie man ihn findet“ weiterlesen

Beziehung retten – Wie Paare wieder zueinander finden

Beziehung retten - Wie Paare wieder zueinander finden
Beziehung retten – Wie Paare wieder zueinander finden

Gegensätze ziehen sich an. Und so auch seit Urzeiten die zwischen Mann und Frau. Was einst alleine als biologisches Programm zur Arterhaltung  gedacht war, hat im Zuge der evolutionären Entwicklung des Menschen unterschiedliche Betrachtungsweisen erfahren. Es ist gar nicht so lange her, dass die Ehe eine reine wirtschaftliche Zweckgemeinsachaft war.

„Beziehung retten – Wie Paare wieder zueinander finden“ weiterlesen

Epigenetik – Erfahrungen werden vererbt

Epigenetik
Epigenetik

Dass man von der Großmutter die blauen Augen oder vom Großvater die Statur erben kann, ist hinreichend bekannt. Dass jedoch auch von den Vorfahren gemachte Erfahrungen sich im Verhalten nachfolgender Generationen niederschlagen können, gehört zu den neueren Erkenntnissen der Epigenetik.  Dieser relativ junge Zweig der Biologie beschäftigt sich damit, welchen Einfluss Umweltfaktoren auf die Aktivierung oder Hemmung von Genen haben und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen.

„Epigenetik – Erfahrungen werden vererbt“ weiterlesen

Sexualität im Alter

100+ ? Die Gemeinsamkeiten bei Menschen die länger leben
Sexualität im Alter

 Sex im Alter ist noch immer ein Tabu. Obwohl Studien aus den USA und Deutschland beweisen, dass die Lust auf eine erfüllte Sexualität erst in sehr hohem Alter mit über 80 Jahren nachlässt. Ausschlaggebend für eine gelebte Sexualität im Alter ist in erster Linie, wie lustvoll man schon davor gelebt hat. Aber auch Medikamente, eine zu kritische Selbstwahrnehmung und die Frage, ob man in einer Beziehung lebt, spielen eine große Rolle.

„Sexualität im Alter“ weiterlesen

Körpergedächtnis und Massagen

Körpergedächnis und Massage
Körpergedächnis und Massage

Das Körpergedächnis kennt keine Zeit, es kennt nur das Jetzt. So, wie wir Bewegungsabläufe wie Autofahren oder Fahrradfahren in uns abgespeichert haben und sie nicht jedes Mal auf’s neue erlernen müssen, sind auch alle unsere Erfahrungen – die körperlichen wie die emotionalen – in unserem Körper einprogrammiert und steuern unbewusst unser Verhalten und unser ganzes Sein.

„Körpergedächtnis und Massagen“ weiterlesen

Make Love – Doku – Review – Kritik

Make love
Make love

Die Dokumentation Make Love, moderiert von der Sexual- und Paartherapeutin Ann-Marlene Henning aus Hamburg, hat schon vor der ersten Ausstrahlung am Sonntag auf MDR um 22:20 ein sehr grosses Medieninteresse hervorgerufen. Die Bildzeitung titelte „Die schärfste Doku des Jahres“ und es wurde von expliziten Sexszenen gesprochen. Die erste Folge lief unter dem Titel: Was ist guter Sex?

Eine Aufklärungssendung in den öffentlich-rechtlichen Sendern von der als Aufklärerin der Nation bezeichneten Ann-Marlene Henning war nun Grund genug für mich, mir die Sendung an zu schauen. Ich war neugierig was vermittelt wird und wie die Dokumentation aufgebaut ist.

Sexualität und Sexualität in Partnerschaften ist ein zentrales Thema in meiner Arbeit und die in der Sendung aufgeworfene Frage: „Was kann ich tun um mein Sexleben zu verbessern“  gehört zum täglichen Beratungsangebot in unserer Praxis.

„Make Love – Doku – Review – Kritik“ weiterlesen

Sexueller Missbrauch – Frauen und Männer leiden oft noch nach Jahrzehnten

Sexueller Missbrauch – Frauen und Männer leiden oft noch nach Jahrzehnten
Sexueller Missbrauch – Frauen und Männer leiden oft noch nach Jahrzehnten

Sexueller Missbrauch ist in den letzten zwei Dekaden dank mutiger Menschen, die über ihre leidvollen Erfahrungen berichtet haben, immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Durch diese Sensibilisierung ist es leichter geworden, professionelle therapeutische Hilfe bei sexuellem Missbrauch zu finden und das Erlebte allmählich zu konfrontieren. Weniger bekannt ist, dass der sexuelle Missbrauch im Zellgedächtnis des Körpers gespeichert

„Sexueller Missbrauch – Frauen und Männer leiden oft noch nach Jahrzehnten“ weiterlesen

Eine Brust wird endlich satt – aus dem Tagebuch eines Busens

Eine Brust wird endlich satt
Eine Brust wird endlich satt

Es passiert mir immer wieder: Begehrliche Blicke der Männer fallen in den Ausschnitt meiner Trägerin, laben sich am tief ausgeschnittenen Decoltée welches sich verheißungsvoll nach unten in zu einem Ypsilon verjüngt, dessen Beinchen in der Verhüllung des Stoffes verschwindet.

„Lecker“ denken die meisten von ihnen und ich als Busenpaar freue mich. Ich mag diese Aufmerksamkeit, wirklich. Zeugt sie doch davon, dass meine Besitzerin als Frau wahrgenommen und verehrt wird. Na ja, zumindest hin und wieder, wenn es nicht zu plump ist. Denn wir spüren es sofort: Ob so ein Blick anerkennend und verehrend oder notgeil ist. Nicht dass gegen Geilheit etwas einzuwenden wäre,

„Eine Brust wird endlich satt – aus dem Tagebuch eines Busens“ weiterlesen

Tantra Massage von Frau zu Frau

Tantra Massage von Frau zu Frau
Tantra Massage von Frau zu Frau

Eine alte Kultur lebt wieder auf: Die schwesterliche Umarmung

In vielen Gesellschaften gab es sie früher: Die Zusammenkünfte wo Frauen sich trafen um zu erzählen, ihre Körper gegenseitig zu verwöhnen, sich zu massieren und zu sich zu schmücken. Man denke nur an die dampfenden arabischen Hammams oder die Sitte der Inderinnen, sich gegenseitig mit hennagefärbten Ornamenten kunstvoll zu bemalen. Man kann sich vorstellen, dass es einiges zu erzählen gab wenn Frauen unterschiedlichen Alters aufeinander trafen 

„Tantra Massage von Frau zu Frau“ weiterlesen

Ein fantastischer Reiseführer für alle, die den Kontinent weiblicher Erotik erkunden möchten

Entfalte Dein erotisches Potential
Entfalte Dein erotisches Potential

„Wer im Bett eine Sex-Göttin haben möchte, sollte sie auch als solche behandeln“

Ich habe schon sehr viele Bücher über Sexualität gelesen, tantrische und weniger tantrische, doch dies ist eines der besten und umfassendsten, welches mir in die Finger und unter die Augen gekommen ist. Und ich habe eine Menge dazu gelernt, sozusagen von der Pike auf obwohl auch ich Hebamme bin und mich mit dem Thema Sexualität als Tantralehrerin- und Masseurin schon sehr lange befasst habe.

Sheri Winston taucht mit tiefer Gründlichkeit in die Anatomie weiblicher Lustgefilde ein. Zum ersten Mal habe ich nicht nur kognitiv verstanden, was für wundersame Bereiche sich in meinem Körper befinden, sondern bin voller Freude direkt

„Ein fantastischer Reiseführer für alle, die den Kontinent weiblicher Erotik erkunden möchten“ weiterlesen

Squirting: Wenn Frauen spritzig sind – Teil 2

Squirting-Workshop für Paare 26.4. bei Anlea
Squirting-Wenn Frauen spritzig sind Teil 2

Der Blog-Beitrag über die weibliche Ejakulation hat viel Resonanz ausgelöst und einige sehr spannende Gespräche nach sich gezogen. Zwei zentrale Fragen kamen auf: Wo kommt das Ejakulat her? und Kann man das Spritzen lernen? 

Ich bin selber noch eine neugierige Erforscherin dieses Gebietes und finde es höchst spannend darüber mehr in Erfahrung zu bringen.

„Squirting: Wenn Frauen spritzig sind – Teil 2“ weiterlesen

Der Film: The Sessions – wenn Worte berühren

The Sessions
The Sessions

Was macht man, wenn man sich nach Berührung sehnt, aber kaum einen Muskel im Körper bewegen kann? Was macht man, wenn man sich nach dem Körper einer Frau sehnt und mit 38 Jahren noch Jungfrau ist? Die Lösung liegt in dem Fall des behinderten Journalisten und Poeten Mark O’Brien in der Buchung einer Surrogat-Partnerin, die ihn in die körperliche Liebe  

„Der Film: The Sessions – wenn Worte berühren“ weiterlesen

100+ ? Die Gemeinsamkeiten bei Menschen die länger leben

100+ ? Die Gemeinsamkeiten bei Menschen die länger leben
100+ ? Die Gemeinsamkeiten bei Menschen die länger leben

Es gibt sie! Die über Hundertjährigen die es geschafft haben, voller Vitalität zu altern und auch mit über 100 ein erstrebenswert gutes Leben führen. Ein Beispiel dafür ist Ellworth Wareham.  Inzwischen  98 Jahre alt, kümmert sich um weiterhin um seinen Garten und hat bis zu seinem 95. Lebensjahr als Herzchirurg monatlich noch mehr als 20 Operationen am offenen Herzen durchgeführt.

„100+ ? Die Gemeinsamkeiten bei Menschen die länger leben“ weiterlesen

Der Film Happy von Tom Shadyac

Der Film Happy
Der Film Happy

Folgenden Film möchte ich euch ans Herz legen: Happy von Tom Shadyac

Was macht uns glücklich?

Die Untersuchungen zeigen folgendes:
50% hat mit der Genetische Disposition zu
10% mit den Umstände wie Job, Geld sozialer Status, Gesundheit und
40% mit aktivem bewusstes Handeln – Was wähle ich und wie handele ich

Das heisst: Ich habe meine Glücklichkeitsrate selber in der Hand – ich kann selber bestimmen wie glücklich ich bin.

„Der Film Happy von Tom Shadyac“ weiterlesen

Die weibliche Brust aus der Sicht eines Tantramasseurs

Die weibliche Brust aus der Sicht eines Tantra-Masseurs
Die weibliche Brust aus der Sicht eines Tantra-Masseurs

Nichts am menschlichen Körper gleicht in Symbolkraft und Bedeutung den Brüsten einer Frau. Gedichte, Ganze Bücher wurden geschrieben, und manchen Literaten brachten sie an die Grenzen seiner Fähigkeit.

Von den ersten Tagen ihrer Frauwerdung an bis zu ihrem Lebensende tragen Frauen ihre Brüste vor sich her; Segen, Fluch, Waffe, Last oder Sinnbild ihrer weiblichen Identität? Wohl eine Mischung all des Genannten.

„Die weibliche Brust aus der Sicht eines Tantramasseurs“ weiterlesen

Prostata Operation oft schädlich

Prostata Operation sind oft schädlichEine neue Studie, veröffentlich in New England Journal of Medicine ((Bd. 367, S. 203, 2012)) belegt: Prostata-Operationen verlängern häufig keine Leben sondern bringen dem Patienten nur Schaden. Wie Werner Bartens hat in seinem Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 20. Juli 2012 sehr prägnant zusammen fasst: „Nach dem unnötigen Test folgt die unnötige Operation. Auch wenn der Eingriff gut verläuft, sind hinterher viele Männer impotent oder inkontinent. „

„Prostata Operation oft schädlich“ weiterlesen

Der Zwang zum Orgasmus

Der Zwang zum Orgasmus
Der Zwang zum Orgasmus

Wer kennt ihn? Den Zwang zum Orgasmus zu kommen?

Dass unsere körperliche Lust noch lange nicht so frei ist wie wir gerne hätten, zeigt sich an vielen Kleinigkeiten, am ehesten jedoch im Bett. Spätestens nämlich dann wenn wir an uns selber feststellen, dass wir eher ein Programm abspulen als uns dem, was momentan tatsächlich ist, hinzugeben. Dazu zählt für mich der Zwang, einen Orgasmus zu haben. Immer. Und ich rede nicht nur von meinem eigenen.

„Der Zwang zum Orgasmus“ weiterlesen

Squirting: Wenn Frauen spritzig sind – Fluch oder Segen der weiblichen Ejakulation?

Squirting- Wenn Frauen spritzig sind Teil
Squirting- Wenn Frauen spritzig sind

Ich war etwa 15 Jahre alt, als es das erste Mal passierte. Ich war bei meinem Cousin und seiner Frau zu Gast und sollte abends auf meine kleine Nichte aufpassen, um den beiden einen Kinderfreien Abend zu ermöglichen.

Auf der Toilette lag eine Ausgabe des Playboy, die ich mit jugendlichem Eifer verschlang. Ich kannte bis dato nur die Bravo und fand es ungeheuer spannend, mich in die Welt der Erwachsenen zu begeben. Natürlich war auch die ein oder andere erotische Geschichte darin, was mich sehr anregte und dazu führte, dass ich begann mich selbst zu erkunden.

„Squirting: Wenn Frauen spritzig sind – Fluch oder Segen der weiblichen Ejakulation?“ weiterlesen

Die größten Missverständnisse zwischen Männern und Frauen

Beziehungsprobleme

Frauen kommen bekanntlich von der Venus und Männer vom Mars. Manchmal wundere ich mich, dass wir zwei Geschlechter überhaupt so gut miteinander auskommen. Im Großen und Ganzen. Trotzdem gibt es Situationen, in denen ein Dolmetscher für die unterschiedliche Sprache zwischen uns sehr sinnvoll wäre. So zum Beispiel im Bett – oder wo immer man der schönsten Sache der Welt frönen möchte.

„Die größten Missverständnisse zwischen Männern und Frauen“ weiterlesen

Die Welt da draußen ist verrückt

Die Welt da draußen ist verrückt
Die Welt da draußen ist verrückt

Haben Sie es schon bemerkt? Die Welt da draußen ist verrückt. Nicht, dass das für mich eine neue Erkenntnis wäre, aber ihre Wahrheit trifft mich doch immer wieder, jedes Mal wenn ich darüber nachdenke. Wir leben in einer Zeit die uns vorgaukelt, dass wenn wir immer mehr in immer weniger Zeit schaffen, dies in irgendeiner Form für uns gut sein könnte. Jeden Tag erlebe ich, dass Gäste mir berichten, wie gestresst sie sich durch die immer höheren Anforderungen fühlen.

„Die Welt da draußen ist verrückt“ weiterlesen

Helfen Tantra-Massagen nach sexuellem Missbrauch?

Sexueller Missbrauch
Sexueller Missbrauch

Wie viele Menschen in Ihrer Kindheit und Jugend sexuelle Übergriffe erfahren, ist wegen der hohen Dunkelziffer nicht bekannt. Vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, dass zwischen 10%-20% aller Mädchen und 5-10% aller Jungen betroffen sind. Das keine genauen Zahlen bekannt sind liegt zum Teil daran, dass lange nicht alle Taten zur Anzeige gebracht werden. Je näher sich der Täter / oder die Täterin im Kreis der Familie befindet, umso größer ist der Druck der Geheimhaltung. In manchen Fällen ist das Erlebte auch so traumatisch, dass es lange Zeit verdrängt wird und gar nicht im Bewusstsein des Opfers ist, bis die Erinnerung durch ein Ereignis wieder hervor geholt wird.

Die Zahlen an sich sind schon erschreckend genug. Doch wie sehr beeinflusst das Erlebte einen Menschen in seinem weiteren Leben?

„Helfen Tantra-Massagen nach sexuellem Missbrauch?“ weiterlesen

Tantra-Massage für Frauen

Tantra-Massage für Frauen
Tantra-Massage für Frauen

Soll ich als Frau zu einer Frau oder einem Mann zur Tantra-Massage gehen?

Diese Frage taucht oft in Köpfen von Frauen auf, wenn sie erstmals darüber nachdenken zu einer Tantra-Massage zu gehen. Interessanterweise stellen sich Männer diese Frage nicht. Hier ist die Präferenz bei heterosexuellen Männern ganz klar: „Ich möchte von einer Frau massiert werden“.

Warum stellen Frauen sich diese Frage?

„Tantra-Massage für Frauen“ weiterlesen

Berührungen lassen die Lebensenergie wieder fliessen

Berührungen lassen die Lebensenergie wieder fliessen
Berührungen lassen die Lebensenergie wieder fliessen

Kann Lebensenergie durch Berührungen geweckt werden? Was passiert in einem Menschen wenn er berührt wird? Viele unserer Gäste erzählen uns, dass sie nach einer Massage besser schlafen, die Welt farbiger sehen und in einer viel besseren Stimmung sind. Ich möchte sie heute mit auf einen Ausflug in die Geschichte der Berührungen mitnehmen. Wenn wir uns mit tradierten Heilmethoden im Bereich Berührungen beschäftigen, stossen wir unweigerlich auf östliche und südöstliche Methoden, die sich seit Jahrhunderten damit beschäftigen wie Lebensenergie geweckt werden kann.

„Berührungen lassen die Lebensenergie wieder fliessen“ weiterlesen

Power statt Trauer – glücklich durch die Wechseljahre!

Meditation an Silvester 14:00
Glücklich durch die Wechseljahre – wie es geht!

Geht das überhaupt?

Wenn man sich so durch google klickt und viele unterschiedliche Artikel liest könnte frau glatt den Eindruck bekommen, dass die Wechseljahre ein wirklich ernst zu nehmendes Problem darstellen und bei aufkommenden Beschwerden ( die dann detailliert aufgelistet werden) eine Hormontherapie und

„Power statt Trauer – glücklich durch die Wechseljahre!“ weiterlesen

Oxytocin: Berührungen produzieren Glückshormon

Oxytocin: Berührungen produzieren Glückshormon
Oxytocin: Berührungen produzieren Glückshormon

Wir sagen „Berührung macht glücklich“ und für diese Aussage gibt es einen wissenschaftlichen Nachweis. Oxytocin!

Oxytocin ist ein Hormon welches bei liebevollen Berührungen langsam ausgeschüttet wird und beim Orgasmus in einer hohen Dosis. Oxytocin ist bei uns Säugetiere wichtig für die Bindung als Paar, für das Sexual- und Sozialverhalten und die mütterliche Fürsorge.

„Oxytocin: Berührungen produzieren Glückshormon“ weiterlesen

Als ich mich selbst zu lieben begann – Ein Gedicht von Charlie Chaplin

Charlie Chaplin
Charlie Chaplin: Als ich mich selbst zu lieben begann

Charlie Chaplin: Als ich mich selbst zu lieben begann

Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959

Als ich mich selbst zu lieben begann
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin

„Als ich mich selbst zu lieben begann – Ein Gedicht von Charlie Chaplin“ weiterlesen

Natur tut gut

Natur tut gut und gibt Kraft
Natur tut gut und gibt Kraft

Die Forschung bestätigt: Wer Zeit in der Natur verbringt, stärkt seine psychische Verfassung

Intuitiv verstehen viele Menschen, wie wichtig die Natur für die Gesundheit ist. Spazierengehen am Strand, Schwimmen im Meer oder Wandern im Gebirge – die Wechselwirkung mit der Natur übt offenbar eine positive Wirkung auf den Menschen aus.

„Natur tut gut“ weiterlesen

Wir berühren uns zu wenig

Wir berühren uns zu wenig
Wir berühren uns zu wenig

Verkümmertes Bedürfnis: Wir berühren uns zu wenig – „Touch“ kommt kaum mehr ohne den Zusatz „Screen“aus – der Computer hat unsere Sinne verkümmern lassen. Dabei bräuchten wir mehr Körperkontakt. Es ist paradox, sagt Cem Ekmekcioglu. „Touch“, das Wort für Berührung, komme uns heute vor allem mit dem Zusatz „Screen“ über die Lippen.

„Wir berühren uns zu wenig“ weiterlesen

Ist Eifersucht bei Paaren ein Thema?

Ist Eifersucht bei Paaren ein Thema?
Ist Eifersucht bei Paaren ein Thema?

Bei den Recherchen zu meinem Buch über Eifersucht, das sich damit befasst wie man mit Eifersucht umgeht und sie überwinden kann, bin ich auf ein interessantes Phänomen gestossen: Etliche Menschen, mit denen ich gesprochen habe, haben verneint in irgendeiner Form Eifersucht zu empfinden. Mich hat das verwundert, denn ich halte mich für recht normal und habe durchaus Momente heftigster Eifersucht in meinem Leben erlebt.

„Ist Eifersucht bei Paaren ein Thema?“ weiterlesen

Die drei wichtigsten Lustkiller im Bett

Die drei wichtigsten Lustkiller im Bett
Die drei wichtigsten Lustkiller im Bett

oder: warum Frauen so oft Migräne haben – Der Sex beginnt im Kopf – was für Männer bedingt zutrifft, ist für uns Frauen umso wahrer. Und während Männer sehr schnell auf Sex einstimmbar sind, durch erotische Reize, sexuelle Gedanken oder einfach durch eine Erektion morgens im Bett – brauchen wir Frauen länger,

„Die drei wichtigsten Lustkiller im Bett“ weiterlesen

Vorzeitiger Samenerguss

Vorzeitiger Samenerguss
Vorzeitiger Samenerguss ist für viele Männer und Paare ein Problem

Wie schaffe ich es, dass meine Frau nicht dauernd „NEIN“ zum Sex sagt?

oder: Die Kunst nicht nach drei Minuten oder früher zu kommen

Vielen Männer leiden unter frühzeitigem oder vorzeitigem Samenerguss und bereiten dadurch einer Frau, wenn sie mit ihr schlafen, wenig oder gar keine Freude. Denn Frauen sind nach drei Minuten gerade erstmal „gestartet“.

„Vorzeitiger Samenerguss“ weiterlesen

Die Kunst des Küssens

Die Kunst des Küssens
Die Kunst des Küssens

Ein Paarritual unter der Lupe: Kommt Dir das bekannt vor? Ein Paar verabschiedet sich morgens voneinander, und für einen Augenblick, der meist keine Sekunde andauert, treffen zwei Lippen abwesend aufeinander, während jeder schon mit seinen Gedanken bei seinem Tagesablauf ist. Die Körper und Gesichter sind einander nicht wirklich zugewandt, von Nähe, Intimität oder gar einer wirklichen Begegnung kann keine Rede sein. 

„Die Kunst des Küssens“ weiterlesen

Sehnsucht nach Berührung

Sehnsucht nach Berührung
Sehnsucht nach Berührung

Wichtig ist, klar seine Grenzen zu benennen. Immer mehr Menschen, so scheint es, packt die Neugier oder die Sehnsucht ihren erotischen Horizont auch auf diesem Weg zu erweitern. frauTV-Autorin Scarlet Löhrke hat eine Singlefrau und ein Paar in ein Massageinstitut begleitet, um zu erfahren, was sie an der Tantramassage reizt.

Als sie vor drei Jahren zum ersten Mal mit Tantra in Kontakt kommt, ist Christine gerade Single

„Sehnsucht nach Berührung“ weiterlesen